Nebenwirkungen?

Moderatoren: Masterp, André

Nebenwirkungen?

Beitragvon Legolana » Sonntag, 04. Januar 2015, 09:33:08

Ich würde gern mal was, was ihr von den ppi s für Nebenwirkungen hattet? Oder hattet ihr keine?

Ich habe in der Einnahmezeit sehr viel an gewicht zugenommen, laut arzt würde das nicht vom omeprazol kommen. Ich wurde gründlich untersucht, es konnte aber keine andere ursache festgestellt werden. 20 kilo in 2 jahren habe ich zugelegt. Vorher war ich immer gertenschlank.

Und ich hatte immer starke gelenkschmerzen. Vor allem in den Füßen. Konnte teilweise kaum laufen. Auch dafür konnte keine andere ursache festgestellt werden.

Oft hatte ich auch verstopfung und durchfall im wechsel.

Wie ist es euch ergangen?
Legolana
 
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag, 01. Januar 2015, 21:10:37
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal


Re: Nebenwirkungen?

Beitragvon Masterp » Sonntag, 04. Januar 2015, 16:47:10

Gelenkschmerzen hab ich schon öfters gelesen.
Auf jeden Fall kommt es zu der Einnahme von PPIs zu
Verkeimungen von Magen, Darm und Lunge. Blähungen sind
Fast immer vorhanden aber auch eine Gastritis wird durch PPIs
begünstigt.
Refluxer seit 1998.
Bislang nicht operiert.
Benutzeravatar
Masterp
 
Beiträge: 1951
Registriert: Samstag, 12. Mai 2012, 16:32:15
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Re: Nebenwirkungen?

Beitragvon Jasmin » Dienstag, 06. Januar 2015, 23:56:06

Hallo Legolana,

wie geht es dir inzwischen? Es tut mir leid, dass dein gewünschter Erfolg ausblieb. Nach so einer OP muss
man sein Essverhalten ändern und die Speisen gut zerkleinern, auch kleinere Portionen schlucken.

ch würde gern mal was, was ihr von den ppi s für Nebenwirkungen hattet? Oder hattet ihr keine?

Ich habe in der Einnahmezeit sehr viel an gewicht zugenommen, laut arzt würde das nicht vom omeprazol kommen. Ich wurde gründlich untersucht, es konnte aber keine andere ursache festgestellt werden. 20 kilo in 2 jahren habe ich zugelegt. Vorher war ich immer gertenschlank.


Die Gewichtszunahme ist eher ein Zeichen für Schilddrüsenunterfunktion... hasst du evtl. damit auch zu tun?

Mit solchen Verdauungsproblemen habe ich auch zu tun... habe einige Unverträglichkeiten entwickelt (Sorbitol und Fruktose), wovon auch immer.
Unter Gelenkschmerzen leide ich ebenfalls... der Stoffwechsel funktioniert nicht mehr normal und die Gelenke
bekommen nicht mehr die benötigten Nährstoffe. Ziemlich kompliziert, was sich alles bei der Verdauung abspielt.

Gute Besserung

LG Jasmin
Jasmin
 
Beiträge: 171
Registriert: Mittwoch, 05. Juni 2013, 16:21:14
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Re: Nebenwirkungen?

Beitragvon Sebi0206 » Sonntag, 16. Juli 2017, 14:52:13

Nach längerer Zeit Pantoprazol 40mg/Tag und später runter auf 20mg/Tag hatte ich rund eine Stunde nach Einnahme der Tablette Mundtrockenheit, starke Kopfschmerzen, Übelkeit bis Erbrechen. Nach ca. 4 Stunden gings dann besser. Beim Absetzen hatte ich das auch nochmal gelegentlich. Laut Hausarzt übrigens noch scheiss Leberwerte.

Einige Monate jetzt nichts genommen und seit einer Woche muss ich wieder PPIs nehmen. Esomep 40/tag bis jetzt keine Nebenwirkungen.
Sebi0206
 
Beiträge: 21
Registriert: Montag, 10. Juli 2017, 18:57:44
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal


Zurück zu Erfahrungen mit Magensäureblockern (PPI´s / Protonenpumpenhemmer)